Zur Person:

Thomas Pflügl

  Chief Data Officer
  Data Scientist
Thomas Pflügl                                 Thomas Pflügl - IT-SUMMIT 2017
 
Am IT-Summit 2017                 Details...

  (Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

  © Business Upper Austria - Hartwig Zögl

Berufliche Erfahrung 02/2020 - 03/2021
    Mount ONYX GmbH - Chief Data Officer (CDO)
:
    Aufgaben:
        Unternehmensweite Wertschöpfung aus Daten generieren, Datenbereitstellung und Datenorganisation.
        Gewährleistung lebendiger Datenstrukturen und Datenflüsse sowie hoher Datenqualität.
        Bereitstellung einer einheitlichen, vernetzten Datenbasis und von Datenmodellen auf Grundlage des
           Geschäftsmodelles.
        Informations- und Erkenntnisgewinnung (Data-Driven Decision Making = D³M) mit Hilfe der
           Datenanalytik und künstlicher Intelligenz.
        Einhaltung von Datenschutzgesetzen, der Data Governance und Compliance sowie der Datensicherheit.

08/2015 - 01/2020
    Engel Austria GmbH - Industrial Data Scientist/Data Specialist:
    Aufgaben:
        Data Mining, Big Data, Business Intelligence, Datenanalyse, Trendanalyse, Data Warehouse.
        Predictive Services (Predictive Analytics, Predictive Maintenance, ...)
        Komplexitätsmanagement und Komplexitätsreduktion (komplexe Sachverhalte in
            kleinstmögliche Bestandteile aufschlüsseln).
        Kontinuierliche Verbesserungsprozesse im Bereich Datenqualität (Interview), dem Erfolgsfaktor der Zukunft.
        Digitales Vordenken und Angehen von Umsetzungsmöglichkeiten in der Digitalisierung.
        Entwicklung und Umsetzung von Prototypen mit > 5000 Codezeilen, beispielsweise das Maschinendiagnose-Tool
            STAN (Statusreport-Analyzer mit Visualisierung der Maschinenzustände tausender Spritzgießmaschinen
            inkl. Belastungskollektiv mit Heat Maps, Analysen und Visualisierungen der Signal- und Maschinenzustände
            und der Auslastungen).
        Auswertung des Benutzerverhaltens/der Ergonomie an der Maschinensteuerung
        Research (Gestaltung und Betreuung von Forschungsprojekten mit mehreren Universitäten und Think Tanks,
            Betreuung von Bachelor- und Master-Arbeiten).

11/2014 - 07/2015
    Research und Entwicklung einer mathematischen Trendqualitätsmeßmethode
    (parameterfrei, unabhängig von der Normalverteilung).
    Die Stabilität einer Zeitreihe (Qualität der Schwankungen) spielt eine
    entscheidende Rolle in Technik, Medizin und bei Wertpapierentwicklungen.

06/2010 - 10/2014
    mind.capital network - IT-Dienstleister
    Aufgaben:
        Entwicklung mathematischer Handelsmodelle für die Risikoquantifizierung und -steuerung
        im Wertpapierhandel sowie von Reporting-Instrumenten für die automatisierte Erstellung
        von Quartalsberichten und Factsheets

04/2007 - 05/2010
    Superfund Asset Management - Sales
    Aufgaben:
        Retail/Institutional Sales, Superfund Investment Center Linz

01/1997 - 03/2007
    Selbständige Entwicklung und Handel mit einem vollständig automatisierten
    Computer-Handelssystems für Aktien. und Futures-Märkte:
    B.R.A.I.N. – Bi-Directional Regression Analysis Investment Network
    - siehe Webseite über die Mathematik des Wertpapierhandels

 
Studium der Handelswissenschaften Wirtschaftsuniversität Wien (1986-1996)
Spezielle Betriebswirtschaftslehre: Finanzierung und Finanzmärkte
Langsprache: Englisch, Kurzsprache: Spanisch
Diplomarbeit: "Zur Thematik von computergesteuerten Handelssystemen in
   Futures-Märkten". Konsequenz aus den Research Ergebnissen im Rahmen der
   Diplomarbeit war mein Schritt in die Selbständigkeit (Studium nicht abgeschlossen)

 
Seminare Vortragender am IHS - Institut für Höhere Studien beim Econometric Research
   Seminar für internationale Doktoranden.
Teilnahme an fachbezogenen Seminaren und Kongressen wie der "Austrian Working
   Group on Banking and Finance" in Graz, oder am CA-Global Futures-Kongress in Wien.

 
Publikation "Zur Bedeutung der griechischen Variablen im Risikomanagement mit Optionen" in:
   "Computergestützte Finanzierungsentscheidungen"
   Institut für Finanzierung und Finanzmärkte - Wirtschaftsuniversität Wien
   Service Fachverlag, Wien 1993
   ISBN 3-85428-230-3

 
Software-Entwickler Parallel zum Studium Tätigkeit bei der Sparkassen-Datendienst AG, Wien:
Software-Entwickler für "Telebanking plus" (Wertpapierservice/Zahlungsverkehr) und "Multibanking"

 
Praktika Parallel zum Studium mehrere Praktika im In- und Ausland, u.a.:
Orlando-Florida (USA)
Buenos Aires (Argentinien)

 
Programmiersprachen Visual Basic, Python, Grundkenntnisse Matlab und R, JavaScript. Datenbanken (Microsoft Access, SQL, ADO, etc.)
Microsoft Office in allen Bereichen (v.a. Excel inkl. VBA-Expertenwissen)
Excel-Spezialist/VBA-Spezialist (mit Excel kann man fast alles umsetzen)
Datenakquisition, schnelle und präzise Datenkonvertierung

 
Fachwissen Wertpapierspezialist
Fachwissen auch abseits der aktuell gängigen quantitativen
   Risikomanagement-Methoden (vgl. VAR), z.B. parameterfreie Methoden
Fundierte statistische Kenntnisse in Theorie und Praxis (Zeitreihenanalyse,
   Verteilungsfunktionen, parameterfreie Modellierung, Monte Carlo Analysen, etc.)
Gute verbale und schriftliche Kommunikation, sehr gute Fremdsprachenkenntnisse
Ausgeprägtes quantitativ-analytisches Denken
Lösungsorientiert, selbständig, stark belastbar
Gute Teamfähigkeit, Genauigkeit

 
Engagement Landesalpinreferent OÖ
Alpenverein Freistadt - Vereinsvorstand, seit 11/2000
   Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
   Tourenleitung
   Klettern ohne Grenzen

 
Interessen Wertpapiere, Risikomanagement, Datenbanken
Sprach- und Wortschätze, Philosophie, Psychologie
Bergsteigen, Skitouren, Klettern
Reisen, Alte Musik, Saiteninstrumente
 

 


Kontaktdaten

 


zum Anfang

Home


© Copyright:

Last updated:
Thomas Pflügl 2005 - 2021

2021-04-28
All rights reserved.